Projekt "Musikalischer Südwind"

Ziele sind,

  • Zugangsbarrieren zum Instrument bzw. zur Musikschule abzubauen.
  • spürbare musikalische Impulse in Volksschulen von Linz-Mitte und Linz-Süd.
  • musikalische Talente zu fördern, die den Zugang zur Musikschule nicht zwangsläufig finden würden.
  • die mittelfristige Einrichtung von „Instrumental-Schwerpunkt-Schulen“ gut verteilt im Stadtgebiet von Linz.
  • den Anteil der Linzer MusikschülerInnen bezogen auf ihre Herkunft innerhalb des Stadtgebietes (Linz-Nord vs. Linz-Süd) durchschnittlich anzugleichen.

Die wichtigsten vier Säulen der Initiative „Musikalischer Südwind“:

  • Eberhard Auer, Petra Heinerer und Christiane Pliem besucht im Rahmen des Regelschulunterrichts alle ersten Klassen der 20 Volksschulen von Linz-Süd und Linz-Mitte (binnen vier Wochen 4 mal) = Südwind-Basic
    • Kinder werden mit der Welt der Musikschule konfrontiert.
    • Auch Eltern werden angesprochen (Zeichnung „musikalische Familiensituation“)
    • Möglichkeit, sich für Sing- und Rhythmusschule/Instrumentalunterricht anzumelden
  • Etablierung (von mindestens) einer Sing- und Rhythmusschulgruppe (im Anschluss an den Regelunterricht) in allen 20 Volksschulen.
    • Wurde mit dem Schuljahr 2018/19 faktisch zu 100% erfüllt.
  • Verankerung von Kleingruppen-Instrumentalunterricht in allen Volksschulen.
    • Im Normalfall vier Kinder pro Instrument/Unterrichtseinheit.
    • Ziel bis 2025: pro Schule werden drei Instrumente mit jeweils drei Unterrichtseinheiten pro Woche angeboten. Somit etwa 35 InstrumentalschülerInnen/Schule.
      Auch Klavier als „Kleingruppen-Unterrichtsfach“ vorgesehen.
    • Idealfall: Pro Volksschule ist auch gemeinsames Musizieren möglich.
  • Jährlich wiederkehrende Gemeinschaftserlebnisse anlässlich „Musikschule goes Brucknerhaus“, Weihnachtskonzerte, City-Open-Air oder Glanzlichter-Konzerte.

Das Unterrichtsangebot der Linzer Musikschule in den Linzer Volksschulen in Linz-Mitte und Linz-Süd seit dem Schuljahr 2018/19:

  • „Musikalischer Südwind“ konnte flächendeckend in den Volksschulen der Stadtgebiete Linz-Mitte und Linz-Süd initiiert werden.
  • Sing- und Rhythmusschule wird in allen Volksschulen in Linz-Mitte und Linz-Süd, welche Bedarf an der Linzer Musikschule angemeldet haben, angeboten.
  • Fortführender Instrumental-Gruppen-Unterricht wurde bereits in 22 der am Projekt teilnehmenden Volksschulen umgesetzt.